Häufige Fragen und unsere Antworten

FAQ über unsere Graphic Recording, Facilitation und Visualisierungs-Leistungen

Finden Sie hier Antworten auf Ihre Fragen bezüglich Graphic Recording, Visual Facilitation und unserer Arbeit. Sollten noch Fragen offen sein, kontaktieren Sie uns per Telefon +49-40-63607889 oder via Kontakt.

1. Was ist Graphic Recording?

Graphic Recording ist der Prozess, bei dem handskizzierte Bilder und Texte genutzt werden, um Konferenzen, Meetings oder Workshops in Echtzeit zu visualisieren. Typischerweise visualisieren wir auf großen Papierbögen, die an feststehende Wände oder Stellwände angebracht sind, so dass jeder dem Prozess folgen kann. Druch die Kombination von Bildern und Text spricht Graphic Recording sowohl den Verstand als auch das Herz an. Während unserer Arbeit nehmen wir eine Metaperspektive ein, um den Gesamtkontext sowie die verschiedenen Sichtweisen zu erfassen. Das steigert das Verstehen von komplexen Verbindungen, Produktivität und Kreativität. Es hilft auch, alle wichtigen Aspekte der Konversation zu erinnern. Graphic Recording passiert in Echtzeit während Ihres Events. Werfen Sie einen Blick in unser Portfolio, um Eindrücke unserer Visualisierungsarbeit zu erhalten.

2. Was ist der Unterschied zwischen Graphic Recording und Visual Facilitation?

Graphic Recording bedeutet Dokumentieren. Es ist eine visuelle Aufnahme einer Konversation, eines Prozesses, Events oder einer Konferenz in Echtzeit. Visual Facilitation hingegen ist eine Kombination aus Graphic Recording und Facilitation, was bedeutet, die Gruppe interaktiv und leitend in Richtung ihrer Ziele zu unterstützen. Es ist nützlich für Brainstorming, Entwerfen von Szenarien, Verstehen von Komplexität und für alles Interaktive mit Gruppen oder Publikum.

3. Wie läuft der Prozess des Graphic Recordings ab?

Zunächst liegt unser Schwerpunkt auf der Vorbereitung. Wir sind bekannt für unsere umsichtige Vorbereitungsarbeit und die Einpassung der Visualisierung in die Prozesse und die Kommunikation, die in Ihrer Organisation ablaufen. In dieser Phase fragen wir nach Ihren Zielen. Während des Live-Events sind wir normalerweise als stiller Begleiter in Ihrer Konferenz, Meeting oder Workshop, der all das visualisiert und aufschreibt, worüber gesprochen wird. Ihr Event läuft wie gewohnt ab, Sie brauchen Ihre Agenda nicht zu ändern. Das Produkt ist final, sobald am Ende des Meetings die letzten Worte gesprochen wurden. Zu diesem Zeitpunkt ist es möglich, dass wir auf Wunsch das große Bild präsentieren.

5. Welche Materialien sind notwendig und um welche Vorbereitungen muss ich mich kümmern?

Es findet ein Vorbereitungsmeeting per Telefon statt, um Inhalte und Logistik zu klären. Alles, was Sie bereitstellen müssen, sind eine feststehende Wand oder Stellwände als Arbeitsoberfläche sowie Stehtische. Wir sprechen gemeinsam über Ihre Anliegen und teilen Ihnen mit, falls Sie Weiteres vorbereiten müssen. Gewöhnlich brauchen wir eine Stunde vor Eventbeginn, um unser Material im Raum vorzubereiten. Alle Materialien sind in unserem Honorar enthalten und alles, was wir benutzen, bringen wir selbst mit.

6. Was passiert mit den Grafiken nach unserer Session?

Die Grafiken gehören nach unserer Session Ihnen. Sie bekommen sowohl die Originale als auch die digitalisierten Photos, die wir davon machen. Sie werden alle Rechte an den Bildern haben. Fühlen Sie sich also frei, diese für Ihre interne und externe Kommunikation zu verwenden. In unserem Honorar inbegriffen sind eine Nachbereitungssession per Telefon und eine Konsultation dazu, wie Sie die Bilder nach dem aktuellen Event nachhaltig nutzen können, um ihre Ziele weiterhin zu verfolgen.

7. In welchen Ländern bieten Sie Ihre Services an?

Unser Firmensitz ist in Hamburg, Deutschland, wobei wir international verfügbar sind. Wir haben ein großes Netzwerk aus erstklassigen Visualisierungsexperten in ganz Deutschland und über die Welt verteilt. Unsere globale Reiseerfahrung deckt in etwa 60 Länder ab.

8. Was ist in Ihrem Honorar enthalten?

Unser Honorar beinhaltet die Vorbereitungsarbeit- und recherchen, unsere gemeinsame Zeit während Ihres Events und die Nachbereitung. Die Projektkosten hängen vom Umfang Ihres Projektes ab. Spesen wie Reisekosten und Übernachtung sind nicht inbegriffen, in der Regel aber minimal. Lassen Sie uns sprechen und wir geben Ihnen konkrete Informationen dazu.

9. Für wen arbeiten Sie?

Wir arbeiten für die Zielgruppen Führungskräfte, Projektmanager, Changemanager, Eventmanager, Moderatoren und Speaker, Social Entrepreneure, Agenturen und Verlage. Für Branchen in den Bereichen Automotive, Verbraucher, Luftverkehr, Finanzen, NGOs und Regierung. Die Eventtypen umfassen interne Meetings, Strategiesessions, Führungs- und Vorstandssitzungen, interne oder öffentliche Reden, Konferenzen, World Cafés usw.

10. Welche anderen Services bieten Sie an?

Neben Graphic Recording und Visual Facilitation bieten wir auch Prozessvisualisierung, Wissensvisualisierung, Strategievisualisierung und handskizzierte Videotutorials an – all das mit einem soliden Erfahrungshintergrund und Kundenreferenzen.

11. Ich würde Sie gerne buchen. Wie kann ich wissen, dass wir zusammen passen?

Setzen Sie ein Ersttelefonat für heute an: Lassen Sie uns über Ihr Projekt und Ihre Ziele sprechen – darüber, was Sie und Ihre Gruppe brauchen und wie wir Sie dabei unterstützen können. Insbesondere wenn das Ihre erste Implementierung von Visualisierung sein sollte, nehmen wir Sie an die Hand, bereiten Sie vor und leiten Sie durch den Prozess. Zögern Sie nicht, uns per Telefon oder Email zu kontaktieren.

Download unserer aktuellen Broschüre: Visual Facilitators Profil (PDF, 5 MB)

FacebookTwitterLinked InYouTubeVimeo