Kreative Mission

Kreativität ist ein Kernelement meiner Arbeit

content_kreativemission_mathias-weitbrecht-kunstwerk

Um Kreativität hervorzulocken, entwickele ich immer wieder neue Wege des Arbeitens, die innovative Ideen fördern und dabei Produktivität und Effektivität maximieren. Somit gebe ich Kreativität in meiner Arbeit nicht nur Raum, sondern gestalte meine Tätigkeit rund um Kreativität.

Business an sich ist ein kreativer Prozess. Dabei Kreativität zu einem von mehreren zentralen Durchführungsprinzipien zu machen, ermöglicht eine Atmosphäre, die für Ideen fruchtbar ist – was wiederum Innovation und Qualität zur Folge hat. Obwohl ich sowohl in Beratungs-, Technologie- und Entwicklungsprojekten gleichermaßen arbeite, betone ich Kreativität als wichtigen Beweggrund bei all diesen Projekten.

Ich bin überzeugt, dass es in jedem Projektteam kreative Funken gibt. Es ist meine Aufgabe, diese hervorzulocken. Immer wieder andere Perspektiven einnehmen zu können sowie die eigene persönliche Weiterentwicklung zu fördern, ist dabei mein Beitrag, um diese Aufgabe zu erfüllen.

Ich arbeite in Richtung einer verbesserten Effizienz, in der neue Arten von Denken, Handeln und Erleben die bisherige Weltsicht erweitern. Gänzlich neues Denken kommt häufig durch eine nicht-lineares Vorgehensweise ans Tageslicht. Oft sind es Gegensätze, Widersprüche und Unklarheiten, die den kreativen Funken entstehen lassen. In meiner Arbeit integriere ich und nutze daher die Grenzen, die normalerweise Kompetenzen, Fähigkeiten und Wissensbereiche voneinander trennen. Mein Ansatz ist ein integraler, durchwegs multi-disziplinärer und meine persönlichen Lernfelder stammen aus einem weiten Themenspektrum.

Das Erschaffen innovativer strategischer digitaler und nicht-digitaler Kommunikationsprodukte erfordert von mir ständig neue Denkweisen, um alles in ein kohärentes Ganzes zusammenbringen zu können. Dies sehe ich angesichts der wachsenden Komplexität der Welt als eine wichtige Fähigkeit.

Ich arbeite mit der Überzeugung, dass jeder Einzelne große Fähigkeiten hat. Verantwortung, Engagement, Integrität, Sorgfalt und Intuition bewegen mich vorwärts. Präsenz in jedem Moment unterstützt mich: Ist es nicht offensichtlich, dass die Qualität des Handelns davon abhängt, dass die Frische des Moments im Rahmen eines größeren Ganzen erlebt wird?

Kreative Leitlinien

loesungen_graphic-recording_integralinformationarchitecture.com_

Ich fordere kreative Friktion: Ich trainiere mich darin, scheinbar widersprüchliche Elemente gleichzeitig im Geist zu halten. Das Berücksichtigen mehrerer kultureller und disziplinärer Standpunkte im Bewusstsein, ohne sie zurückzuweisen, führt während meiner Arbeit zu einer besseren „Co-Kreation“. So können die Energien, die durch das Nutzen dieser verschiedenen Perspektiven und Arbeitsweisen freigesetzt werden, zu bahnbrechenden Lösungen für meine Kunden beitragen.

Bewusstsein, Interaktion: Ich ermutige und suche verschiedene spontane Interaktionen und Partnerschaften zwischen unterschiedlichen Talenten. Ich stelle kreative Fragen, die unser Denken freiwerden lassen von den nur rein offensichtlichen Lösungen und die einen frischen Blick auf die Situation ermöglichen. Prototyping: Ich fördere eine Kultur der Toleranz, in der Fehler und deren Beitrag zur Lösung von Problemen bestehen können, genau so wie das für Kreation notwendige Vertrauen. Ich liefere viele Zwischenschritte, ersuche Feedback und kreatives Zusammenspiel, und komme mit meinen Mitarbeitern und Auftraggebern in eine Spirale immer verbesserter greifbarer Ergebnisse.

Neuausrichtung des Fokus: Ich suche verschiedene Formen der Kreativität, lasse sie verschmelzen und wechsele zwischen ihnen, um sowohl mit einem linearen und einem nicht-linearen Fluss des kreativen Denkens zu arbeiten. Um dies zu unterstützen, pflege ich einen gelegentlichen, zeitlich sorgfältig abgestimmten Rückzug aus der intensiven Konzentration, den die kreative Arbeit erfordert. Im Zusammenspiel mit effizienter Projekt-Planung gönne ich mir Raum für diese „Distanzierung“, die Ergebnisse verbessert und äußere wie innere Inspiration verbindet.

Abstand vom Bildschirm: Ich schenke mir Zeiten des Rückzugs von meinen wichtigsten Tätigkeiten – was nicht einfach ist wenn einmal ein Projekt im Mittelpunkt steht, auch durch die der Arbeit eigenen Dynamik. Auf der anderen Seite bedeutet das bewusste vorübergehende Abkoppeln von der Arbeit kein Aufgeben. Mit erfrischtem Fokus und einer erweiterten Achtsamkeit geht die Arbeit weiter, mit neuem Input und mehr Informationen. Ich ermutige diejenigen, die mit mir arbeiten, Interessen über den Tellerrand zu entwickeln und ihre Lernfelder zu fördern. Genauso sehe ich mich selbst nicht als ein endgültiges unwandelbares Set von Fähigkeiten, sondern als leidenschaftlicher Amateur und erfahrener Experte in einem.

Förderung durchlässiger Grenzen: Klassischerweise werden in Projekten die Skills-Sets getrennt voneinander betrachtet und alle Beteiligten gemäß dem jeweiligen Organigramm betrachtet. Ich ziehe eine kreative Vorgehensweise in meinen Projekte vor, die allen Ressourcen flexible Definitionen erlaubt – und damit neue Möglichkeiten und erweiterte Chancen bietet.

Kulturelle Vielfalt: Manchmal entstehen in Projekten Situationen, denen es an einer gemeinsamen Sprache mangelt. Kreativität hat mit einer breiten Palette von Persönlichkeitsmerkmalen zu tun, der Fähigkeit der Analyse, mit Präsenz, emotionaler Intelligenz und der Fähigkeit, verschiedene Elemente eines Problems zu einer neuen Idee werden zu lassen. Hier gibt es bei Menschen Unterschiede, und es ist meine Art zu arbeiten, diese Vielfalt zu integrieren.

Das Verschmelzen scheinbar voneinander unabhängiger Disziplinen wie Kommunikation, Technologie, Strategie und Emotion… mündet in einer Kreativität, die mit Leidenschaft unterschiedliche Wahrheiten verbindet. Somit bedarf auch der herausragendste ästhetische Ausdruck viel Arbeit, fokussierte Fertigkeiten und natürlich ein Gefühl für die jeweiligen Unternehmensziele.

Mathias Weitbrecht

FacebookTwitterLinked InYouTubeVimeo