Mit Bildern Menschen bewegen – Organisationsentwicklung visuell begleitet

2018-05-16T18:47:12+00:008. März, 2012|Categories: #facilitation|Tags: , , , , |

von MATHIAS WEITBRECHT 4 minutes to read

Im Rahmen der Unternehmensberatung 3Blüten wurde das Unternehmen DGW auf dem Weg zur Lernenden Organisation begleitet. Der Veränderungsprozess wurde maßgeblich durch zahlreiche Interventionen, Workshops, Coaching, Dialog und Konfliktberarbeitung und grafischer Visualisierung innerhalb der existierenden team- und prozessorientierten Arbeitsorganisation unterstützt. Das gesamte Projekt wurde über zwei Jahre visuell begleitet, was hohen Wert für Zielerreichung und Kommunikation darstellte. Auch flossen neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung durch Prof. Gerald Hüther ein.

In den nachfolgenden Videos sind im Hintergrund immer wieder Graphic Recording-Werke, visuelle Projektpläne und digital erstellte Lernlandkarten usw. zu sehen:

Werte und Wandel – der Film zeigt die Leitbildentwicklung als erste Phase eines gesamten Prozesses von Organisationsentwicklung. Man bekommt einen Eindruck der Arbeitsweise der Berater bzw. Facilitator von 3Blüten bei der Herausarbeitung der tragenden und neu zu belebenden Kernwerte der Organisation. Facilitation ist dabei die Art und Weise das Führungsteam dabei zu unterstützen aus sich heraus die für die DGW wichtigen Werte des Wandels zu erkennen und einen Weg zu finden sie im Unternehmen wieder lebendig werden zu lassen. Dazu sind ausschnittsweise Übungen und Interventionen zu sehen. Das gesamte Projekt wurde visuell begleitet (Graphic Recording und Visual Facilitation). [Video, 1:33 min]

Zwei bis drei Jahre braucht es, bis die Grundlagen einer neuen Unternehmenskultur geschaffen sind, danach geht der Prozess durch die Mitarbeiter selbstorganisiert weiter, beschreibt die Organisationsentwicklungs-Beauftragte der DGW (Deutsche Gasruss-Werke) Susanne Kleibömer den Zeitrahmen. Der Filmausschnitt zeigt die Gestalter des Wandels – Geschäftsführung, Förderer und Berater, sowie die Mitarbeiter – in einer reflektierenden Gesprächsrunde mit dem Hirnforscher Prof. Gerald Hüther. Wenn die Grundlagen top-down gelegt und der Rahmen für Entwicklung geschaffen ist, dann liegt es jetzt in der Hand der Mitarbeiter mit Ihren Ideen und ihrer Eigenverantwortung die Kultur lebendig werden zu lassen. [Video 1:35 min]

Es ist immer wieder eine Freude und große Erfüllung, unser Können in solche Veränderungsprojekte einzubringen zu können. Denn unser Ansatz ist eine konsequente Verküpfung von Prozessberatung mit Visualisierung. Wie Kunden immer wieder sagen, ist dies eine große Hilfe bei der wichtigen Weiterkommunikation im Unternehmen oder Projekt – so auch damals beim Unternehmen DGW.