Startseite/Blog/#visualisierung/Business Visualisierung effektiv – 3 Stufen zu Klarheit im Projekt

The Visual Facilitators Blog

3 Min.

Business Visualisierung effektiv – 3 Stufen zu Klarheit im Projekt 

Im April 2019 fand ein Treffen europäischer Visualisierer in Prag statt. In einer Arbeitsgruppe waren mehrere unserer Teammitglieder, und sie haben sich mit dem Thema beschäftigt, welche Business Values Kunden durch unsere Visualisierungen bekommen können. Es ist unsere Erfahrung, dass dieser hohe Wert vielen Kunden gar nicht bewußt ist. Vor allem diejenigen, die noch keine Erfahrung mit Strategievisualisierung oder Graphic Recording haben und lediglich ein „Bild” wünschen.

business visualisierung business valueVisualisiererin Barbara Schneider berichtet: Basierend auf unserer Kundenerfahrung haben wir in unserer Arbeitsgruppe eine Art Universum visualisiert, wobei die einzelnen Planeten die jeweiligen Werte-Welten darstellen. Diese wurden in drei Level unterteilt. Auf der ersten Ebene startet der Kunde mit uns auf eine Reise in das Visualisierungsuniversum, um ihm den Wert und Benefit, den er gewinnen kann, zu zeigen und zu erklären. Der Kunde kann seine Visualisierung anschließend mit all ihren Möglichkeiten bestmöglich für sich nutzen.

Auf dem zweiten Level besuchen wir den Simplicity- und den Impact Planeten: Auf dem Simplicity Planet wird Komplexität vereinfacht und Dinge werden auf ihre Quintessenz herunter gebrochen. Das ermöglicht ein einfacheres und schnelleres Verständnis und eine niedrige Zugangsschwelle auch zu sehr komplizierten Themen. Der Impact Planet zeigt die sofortige Wirkung der Visualisierung auf die Teilnehmer durch die Aufmerksamkeit, die sie hervor ruft und die daraus resultierende Auseinandersetzung mit den dargestellten Themen. Alle fühlen sich eingebunden und automatisch motiviert, sich mit den dargestellten Inhalten zu beschäftigen, sowie sie zu teilen und darüber zu reden. Bilderwelten sind für das Gehirn super attraktiv und leicht aufzunehmen, was eine leichtere Merkbarkeit der Inhalte ermöglicht und natürlich auch noch viel Spass macht.

Business Visualisierung = Sichtbarkeit + Zeit gespart + Kostenreduktion

Business Visualisierung 3 Stufen zur KlarheitDas dritte Level schließlich führt uns zu den Visibility- und Efficiency Planeten: Der Visibility Planet ist unserer Hauptplanet für das Sichtbarmachen der Kundenthemen, das sich nicht nur auf thematischen Informationstransport beschränkt, sondern auch immer Emotionen und Stimmungen mit einbezieht und somit von einer ganzheitlichen und transparenten Betrachtung der Inhalte ausgeht. Auf dem Efficiency Planet wird Zeit gespart, sowie Vorbereitungen für die nächsten Schritte getroffen.

Visualisierung schenkt Big Picture Benefits

Von ganz oben hat der Kunde einen tollen Überblick auf das „Big Picture der Möglichkeiten“ und ein umfassenderes Verständnis für die Wirkungsweise und Kraft von Visualisierungen, nicht zu vergessen den Spass, den es macht Inhalte auf diese Weise zu transportieren und zu dokumentieren.

Unser Teammitglied Horst Lange erzählt:  Bei unserem Workshop haben wir festgestellt: Manche unserer Kunden möchten zunächst ein Bild*. Das ist es, was sie sehen. Erst später im Projektverlauf spüren sie, dass noch viel mehr passiert … Hier setzen wir an und nutzen die Gelegenheit, den Kunden nach dem Motto „Discover new Worlds!“ auf eine Entdeckungsreise durchs „Visualisierungs-Weltall“ einzuladen. Wir fliegen mit unseren lernwilligen Kunden von Planet zu Planet. Und dabei gibt es Einiges zu lernen! Schließlich hat jeder Planet eine andere thematische Klammer:

  • Stufe 1: Ich möchte ein Bild (vor dem Lernprozess; Prozess ist unbewusst)
  • Stufe 2: Ich durchlebe eine Lernphase (bewusst werden der zusätzlichen Werte).
  • Stufe 3: Ich bin mir nun bewusst, dass es um den Prozess geht und nicht nur um ein Produkt (Bild). Dies kann ich jetzt gezielter einsetzen und bekomme viel mehr. „Wow I got a Universe!“ (accelerate growth)

Business Visualisierung ist eine Entdeckungsreise

Business Visualisierung BenefitsDie drei Stufen haben wir modellhaft entworfen und erstmal so festgelegt. Sicherlich kann man das auch erweitern oder gar verfeinern. Stufe 2 war eine Art „Learning-journey“-Phase in der sich das Verhältnis zur Methode positiv verändert. Der Kunde begibt sich mit uns auf eine Entdeckungsreise – symbolisiert durch die Rakete – und lernt viel über die Nachhaltigkeit der Methode. Der Efficiency-Planet ist mit den anderen Planeten verbunden.

Oder anders gesagt: „Make thinks visible“ , „reduce complexity“ oder „visualize moods & feelings“ etc. ermöglichen Zugänge, die nur mit Worten eben nicht möglich wären.

Auch im Business: Visualisierung zeigt Emotionen, macht sichtbar, reduziert Komplexität

Dadurch erhöht sich die „efficiency“ eines Business-Meetings. Man spart Zeit. Und Kosten. Das Big Picture trägt schließlich dazu bei, die nächsten Schritte zu planen.

Letztendlich ist es unser Ziel, Kunden bei ihren Problemen und Herausforderungen abzuholen, ihnen einen Mehrwert zur Lösung dieser zu geben, und dadurch Veränderung zu fördern. Dabei entsteht ein umfassenderes Verständnis für die eigenen Prozesse – und es macht Spass.

Nach oben