Mirja Pischel – Team Visual Facilitators

Graphic Recording, Strategische Visualisierung

Der eine Grund warum ich Graphic Recorder wurde? Ich weiß, wie sich die Zuhörer fühlen. Meine ersten Schritte in den Visual Storyteller Kreis wagte ich als neugierige Seminarteilnehmerin – mit unzählig viel Input, tollen Ideen, innovativen Gedanken und keiner Strategie alles zu behalten. Gewohnt habe ich quasi auf der Überfordert-Straße, Ecke Druckbetankung-Allee – und das war alles andere als niedlich.

Klar fand ich es hilfreich Notizen mitzuschreiben, aber die ernüchternde Erkenntnis folgte zugleich: Ich kann versuchen alles Wort für Wort mitzuschreiben, aber soweit ich nichts habe, was mir einen schnellen Überblick der Kernidee vermittelt, werde ich meine Aufzeichnungen nie wieder ansehen. Und die Hauptaussage (sollte ich sie überhaupt mitbekommen haben) geht irgendwo im siebten halb-angefangenen Notizbuch unter den losen Blättern in der untersten Schublade verloren.

Das hat sich schlagartig in dem Moment geändert, als ich herausgefunden habe, dass ich ein Visueller Lerner bin und Grafiken die Antwort auf zahllose Lernschwierigkeiten sind.

Seitdem darf ich mit den klügsten und eloquentesten Köpfen zusammenarbeiten und eine Sache fällt mir immer wieder auf: Trainer, Sprecher, Coaches oder Manager folgen einem inneren Ruf, einer Verantwortung ihr Wissen mit der Welt zu teilen. Um dieses Wissen verständlich zu machen, damit es auch von den Zuhörern geteilt wird, muss es allen zugänglich sein: den auditiven und den visuellen Lernern.

Ich nehme komplexe Ideen, fokussiere die Kernbotschaft und kreiere eine Momentaufnahme, bei der mir besonders wichtig ist, dass sie bei den Teilnehmern auch nach Wochen und Monaten noch verständlich ankommt.

Übrigens …
… nach meinem Abschluss im Wirtschaftsingenieurwesen habe ich weltweit für Unternehmen und Konzerne im Bereich Hospitality, Recruiting und Bildung gearbeitet. Auf dieser Basis gelingt es mir auch im multikulturellen Kontext komplexe Sachverhalte schnell aufzugreifen und die Punkte nicht nur visuell, sondern auch logisch zu verbinden. Mein Herz schlägt vor allem für Projekte im Bereich kreatives Problemlösen, Nachhaltigkeit, NLP und NGOs.
Deutsch oder Englisch? Beides geht! Graphic Recordings und Strategische Visualisierung sind meine Stärken.

Ich freue mich schon auf die baldige Zusammenarbeit!

Den größten Teil unserer Arbeit zeigen wir aus Vertraulichkeitsgründen nicht. Wenn wir etwas zeigen können, dann sind dies hier und in unserer Galerie oft Ausschnitte / Details statt ganze Bilder. Wir bitten um Verständnis.