Wie wir arbeiten

Zeigen sie menschen was sie meinen!
Wir visualisieren alles Erklärungsbedürftige mit einem Fokus auf Ihre Unternehmenskultur, Strategie, Vision und Meetings – so dass Sie als Entscheider bessere Entscheidungen treffen und effektiver kommunizieren können. Erfahren Sie auf dieser Seite:
  • Wie wir arbeiten in 4 Schritten
  • Unser Hintergrund, Landkarten und Methoden
  • Wie eine Zusammenarbeit abläuft
Trusted partner

Wie Ihre Zusammenarbeit mit uns aussieht

Tausendfach bewährt: eine co-kreative Zusammenarbeit in mehreren Schritten.
Sie bekommen eine Lösung, die Ihre Ziele für alle in eine realistische Nähe rückt. In einem bewährten Standardablauf.

1. Das Erstgespräch

Wir führen immer ein Erstgespräch mit Ihnen um genau zu erfahren, was Ihre Herausforderung ist. Dabei interessiert uns eine ganzheitliche Sicht auf Ihr Problem, weil bei uns Ihre individuelle Lösung im Vordergrund steht.

2. Das Experten-Beratungsgespräch
In einem Experten-Beratungsgespräch konzipieren wir Ihre Lösung. Unser Angebot enthält neben dem maßgeschneiderten Vorschlag auch immer unsere standardisierten Abläufe. Dazu gehören immer Aufklärungsgespräch und Briefing vor dem Start von Konzeption und Umsetzung.
3. Die Konzeption und Umsetzung

Wenn wir Sie und Ihr Anliegen verstanden haben, beginnen wir im Sinne Ihrer Zielausrichtung die Umsetzung – und kreieren das an Lösung für Sie, was Ihre Ziele erreicht. Dieses Konzept setzen wir dann in der jeweiligen Visualisierungs-Unterstützung für Sie um.

4. Die Sicherstellung Ihres Erfolgs
Bei vielen Projekten fügen wir eine Beratung am Projektende an, um sicherzustellen, dass Sie die Visualisierung zielführend nutzen können. Wie kommunizieren Sie zu Ihren Mitarbeitern, HR, Sales, Beratern, Service etc und natürlich den Kunden? Ihre neuerstellte Visualisierung gibt Ihnen viele Möglichkeiten für den praktischen Einsatz in Ihrer Organisation. Denn „jedes starke Bild wird zur Realität” – und dabei beraten wir Sie. Dies kann beinhalten: Management-Leitlinien, das Entwickeln und Schreiben eines Manuals zu Nutzung und Roll-out, Hinweise für Führungskräfte, die den erfolgreichen Roll-out begleiten und sicherstellen. Sowie Hilfe bei der Entscheidung für die wirkungsvollsten Formate: vom Gestalten von Partizipation hin zu E-Learning & Web Based Training. Und zuletzt das gemeinsame Würdigen des Erreichten Ihres Teams.
Erfahrung
Erfahrung Weltweit

Seit 2005 agieren wir in einem rasch wachsenden Tätigkeitsfeld. Damit zählen wir zu den Pionieren und internationalen Marktführern der Branche. Jedes Jahr sammeln wir mehr Erfahrung, die wir durch inzwischen tausende Projekte nachweisen können. Zusammen mit einem breiten Skill-Set bieten wir ein unübertroffenes, professionelles Angebotsspektrum. Und wir sind überall gewesen: Wir sind international erfahren, einsetzbar und vernetzt.

Matchmaking
Was uns auszeichnet Matchmaking

Durch globale Ausrichtung sind wir in der Lage, Ihnen stets das Passende anzubieten: Das richtige Teammitglied, mit der richtigen Erfahrung für Ihre individuellen Anforderungen. Dank unserer internen Workflows und unserer Teamgröße können wir ein hohes Maß des Matchmakings bieten. So bekommt Ihr Projekt ein Maximum unserer über die Jahre gewachsenen Qualität.

Haltung und Tun
Quality Mindset

Wir sind Transformationsbegleiter. Innovativ. Agil. Menschlich. Integrierend. Respektvoll. Von Meta bis Mikro.
Wir schaffen sichere Räume für Dialog und helfen gemeinschaftlich Grundlagen für anstehende Entwicklungsprozesse herzustellen: „Möglichkeitsmomente“, Räume für offenen Dialog, kreative Prozesse, Entscheidungsfindung, Konfliktlösung, Integration von Perspektiven, kulturprägende Rituale. Visuell unterstützt – und dazu haben wir echte „Visual Rockstars“ im Team!

Hintergrund: LANDKARTEN & Modelle

Die Dinge anders machen: Co-Kreation, Visualisierung, Partizipation

Coaching, World Café, Evolutionärer Dialog,  Transparente Kommunikation, Zuhören, Fragen stelllen, Storytelling, Voice Dialog / Big Mind

Visual Facilitation, Visual Thinking. die Essenz herausfiltern und darstellen, Facilitator Neutralität

Facilitation, Stakeholder-Analysen, Large Group Collaboration, dialog-zentrierte Interventionen, Art of Hosting, Kreisstruktur in Gruppen, Selbstorganisation

Online Hosting, Online Coaching, Ecosystem & Platform Design

Strategic Visioning, Heldenreise, Sinnbildung

Systems Mapping, Arthur M. Young’s Theory of Process, Informationsarchitektur

Integration multipler Perspektiven, Konstruktivismus, Action Logics, Spiral Dynamics, Integral Theory, Theory U, Meshworking

Übergänge / Evolution gestalten, Neurowissenschaft, New Work = Inner Work, Conscious Business, Empathie, Mindfulness, Attention Training, Grounding & Zentrierung, Demut & Nicht-Wissen

David Sibbet (Miterfinder des Graphic Recordings), Diane Hamilton (Integral Facilitator), Ken Wilber,  Otto Scharmer, Thomas Hübl (Transparent Communication) etc.

Eine Organisation, die effektiv visuelle Hilfsmittel einsetzt, hat einen großen Vorteil in Bezug auf ihre Fähigkeit, strategisch zu denken, Kulturwandel und  Veränderungen gut umzusetzen sowie Pläne in die Tat umzusetzen. Ihr erster Schritt:
tausendfach bewährt

Ablauf der Umsetzung

Der Ablauf:
1. Briefing.
2. Vorbereitung anhand überr. Materials/Agenda.
3. Umsetzung in der Live-Situation online (oder vor Ort).
4. optional kurze Vorstellung per Screensharing im Plenum.
5. Lieferung des finalen Bilder, einbinden in Ihre Maßnahmen.

Graphic Recording ist der Prozess, bei dem handskizzierte Bilder und Texte genutzt werden, um Meetings oder Workshops in Echtzeit zu visualisieren. Durch die Kombination von Bildern und Text spricht Graphic Recording sowohl den Verstand als auch das Herz an. Während unserer Arbeit nehmen wir eine Metaperspektive ein, um den Gesamtkontext sowie die verschiedenen Sichtweisen zu erfassen. Das steigert das Verstehen von komplexen Verbindungen, Produktivität und Kreativität. Es hilft auch, alle wichtigen Aspekte der Konversation zu erinnern.
Graphic Recording passiert in Echtzeit während Ihres Events. Bei einem Graphic Recording ist unser Fokus auf Ihr Kommunikationsziel innerhalb Ihres Meetings, um alle Teilnehmer über das Visual zu führen, zu verbinden oder in die Umsetzung zu begleiten.
Graphic Recording wurde für Meetings und Gruppendialog erfunden, und wird neuerdings auch für Konferenzen und Vorträge angeboten. Meetings und Workshops sind unser Schwerpunkt bei Graphic Recording.

Der Ablauf:
1. Briefing.
2. Cokreativer Konzeptions-Workshop (0,5-1 Tag, direkt mit erster visueller Richtungsfindung).
3. Umsetzung inkl. Feedbackschlaufen.
4. Lieferung finaler Bilder, einbinden in Ihre Maßnahmen.
5. optional Rollout-Beratung / Handbücher für den Einsatz.

Bei einer Strategischen Visualisierung steht Ihre gewünschte Zielerreichung im Einklang mit der zu erreichenden Zielgruppe im Fokus. Ihr Bild soll erklären, begleiten, motivieren und das kultur- und länderübergreifend, unternehmensweit oder nur in einer Abteilung. Bei strategischer Visualisierung geht es um das visuelle Unterstützen von Unternehmensprozessen, Strategien und Projekten und zwar in der Regel eng angeknüpft an vorhandene Medien und Kommunikationsformen im Unternehmen (Powerpoint, PDF, Intranet etc.). Diese Art von Visualisierung erfordert Skills im strategischen Denken und ein solides Verständnis von Inhalten und erwarteten Ergebnissen beim Visualisierer. Oft handelt es sich dabei um digital angefertigte Visuals, die am Computer gezeichnet werden. Sie werden hochauflösend druckbar und weiterverwendbar angelegt. Es können auch komplette längere Projekte begleitet werden und Facilitation und Prozesse bestens unterstützen.
Die Bilder müssen eingebunden werden in Ihre Kommunikationsabsicht, so dass sie Ihre Botschaft punktgenau transportieren. Hierfür stehen wir beratend und mit unserer Erfahrung zur Verfügung. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Kommunikation zu einem Erfolg zu machen.

Der Ablauf:
1. Briefing und Zielsetzung.
2. Vorbereitung, Konzeption und Prozess- bzw. Event-Design, inkl. Planung von Interaktivität und Partizipation, Abstimmung.
3. Prozessbegleitung online oder vor Ort inkl. enger Synchronisierung mit Ihnen und Ihren Hosts.
4. Debriefing und Lessons Learned.

5. optional Dokumentation und Harvesting.

Bei einem Facilitation-Prozess begleiten wir Sie bei allen wichtigen Schritten, um mittels visuell unterstützten Prozess-Dialogen Ziele zu erreichen. 
Visual Facilitation ist eine Kombination aus Graphic Recording und Facilitation, was bedeutet, die Gruppe interaktiv und leitend in Richtung ihrer Ziele zu unterstützen.
Es ist nützlich für Brainstorming, Entwerfen von Szenarien, Verstehen von Komplexität und für alles Interaktive mit Gruppen oder Publikum. Wir beziehen die Teilnehmer und die Moderatoren im Workshop mittels visuell-basierten Methoden aktiv ein, so dass sie prozessunterstützend zum Gesamtergebnis beitragen. Die Visualisierung wird alle zentralen Punkte beinhalten und die Teilnehmer können sich und die Ergebnisse in der Visualisierung wiederfinden. Am Ende des Workshops kann den Teilnehmern das Ergebnis nach Absprache präsentiert werden und der Mehrwert verdeutlicht werden.

In einem Erklärfilm bringen wir Ihr komplexes Thema auf den Punkt und arbeiten in 4 Phasen: 1. Konzeption, Text und Storyboard: Hier erhalten wir Ihre Idee, Story und den zu visualisierenden Text und beraten Sie bzgl. der Umsetzbarkeit und des Projekts. In Bezug auf die Textanpassung rechnen wir bei guter Vorbereitung mit einer Korrekturschleife. Liegt kein Storyboard vor, so konzipiert unsere Beratung dieses gerne für Sie. 2. Vertonung: Nach finaler Freigabe des Textes werden wir diesen mit einem unserer Standardsprecher vertonen bzw. wir erhalten von Ihnen eine gesprochene Datei im WAV- oder AIFF-Format. Auf Wunsch können Sie aus unserem Pool an Profisprecher wählen, Audio-Samples liegen bereit. 3. Illustration: Wir besprechen mit Ihnen die ersten visuellen Ideen und erstellen danach einen Vorabentwurf, der nach Ihrer Freigabe in animierter Form die Reinzeichnung erfährt. 4. Post-Production: Die Post-Production fügt die Vertonung hinzu und bringt Text und Bild in Synchronisation, sowie spielt den Film auf die passende Geschwindigkeit aus. Hier erfolgt auch der Export in gewünschte Filmformate gemäss Ihren Verwendungswünschen.

Onlineprogramme – Der Ablauf:
1. Beratung zu Ihrem Lernvorhaben und Ihren Zielen.
2. Wahl des passenden Programms, Übersenden der Online-Zugangsdaten.
3. Online Lernen im eigenen Tempo, sowie regelmäßiger Besuch der Online Coaching / Q&A Calls (via Zoom).
4. Die eigene Umsetzung und Praxis perfektionieren.

Inhouse-Workshops – Der Ablauf:
1. Beratung zu Ihrem Lernvorhaben und Ihren Zielen.
2. Vorbereitung und Lerndesign, Kreation des Lern-Erfahrungs-Raumes. Übersendung der Online-Zugangsdaten (oder logistische Vorbereitung vor Ort) sowie Zusenden von Material (Stifte, Neuland-Marker etc).
3. Am Eventtag Zugang online (oder vor Ort), Abhalten des Trainings tages, Q&A und das Bearbeiten eigener Projekte und Fälle.
4. De-Briefing und Fotodokumentation.

Fallstudie anfordern

Fordern Sie diese Fallstudie an: Zielbild „Fabrik der Zukunft”
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.