Häufige Fragen (FAQ)

und unsere Antworten

Visualisierung

Visualisierung ist das Darstellen von Inhalten und Prozessen mittels Bildern und Texten. Abstraktes und Komplexes, Abläufe und Geschichten, Konzepte und Ideen können übersetzt und verständlicher werden oder in Erinnerung bleiben. Es handelt sich um eine „Querschnitts-Disziplin” mit verschiedensten Anwendungen in Wirtschaft, Wissenschaft, Technik, Kultur und vielem mehr.

Visualisierung ist nicht mehr wegzudenken, wenn übergreifend zwischen Organisationen, Branchen oder Themen, über funktionelle als auch organisatorische Grenzen hinweg, zwischen Sprachen und Kulturen Brücken gebaut werden müssen. Sie nützt dann, wenn wir Lösungen und Verständnis schaffen wollen.

Das Finden einer gemeinsamen Sprache ist entscheidend. Und was wäre besser geeignet als ein Bild? Es entbehrt der Sprache, lässt auch Aspekte wie Intuition und Emotion nicht zu kurz kommen, und fördert kollektive Intelligenz. Prompt entstehen Assoziationen, Metaphern, neue Sichtweisen und Perspektiven, die neue Lösungen bieten. Und sie befördert wichtige Aspekte ans Tageslicht, die in rein linearer oder verstärkt kognitiver Arbeitsweise in aller Regel nicht ans Licht kommen.
Wir wissen, es braucht Mut, dies zum ersten Mal einzusetzen und zu buchen. Wir beraten und betreuen Sie bei diesen Schritten. Erzählen Sie uns von Ihrer Herausforderung!

Wir sprechen mit Ihnen, um Ihren Bedarf und Ihre Zielsetzung (Purpose) zu verstehen. Aus unserer reichen Erfahrung von mehreren hundert Projekten pro Jahr heraus machen wir Vorschläge, wie Ihre Kommunikationsabsicht unterstützt werden kann. Manchmal braucht es ein einzelnes Bild, manchmal ist die Begleitung innerhalb einer Workshopabfolge sinnvoll bei Veränderungsprojekten.

Von Angebotsstruktur, zu Projektmanagement bis hin zur Beratung betreuen wir Sie in Co-Kreation mit Ihren Ansprechpartnern. Wir unterscheiden zwischen Arbeiten die wir Live mit Ihnen in einem Workshop o.ä erschaffen, und Studioarbeit bei uns im Büro. Oft arbeiten wir auch digital, d.h. visualisieren auf Grafiktabletts. Dies hat den Vorteil, dass Änderungswünsche von Ihnen leicht umsetzbar sind. Von Version zu Version halten wir Sie in der Kommunikation informiert bis zur finalen Lieferung.

Strategien visuell darzustellen ist ein wirkungsvolles strategisches Mittel. Die Kreation davon erfolgt in der Regel cokreativ – das heißt, interaktiv als Miteinander in Ihrem Team, und unterstützt von einem Visualisierer und/oder Facilitator unseres Teams. Rasch stehen Ihnen dadurch einfache oder komplexe Bilder zur Verfügung, die Ihre Situation oder Teile davon treffend abbilden. Wir arbeiten oft mit Ihnen in einem Workshop-Setting, und können das dort Erfasste bei uns im Büro noch digital visuell ausarbeiten.

Ob Projektstatus, Visionsweg, Veränderungsprozess oder einzelne Kernelemente eines größeren Zusammenhangs: Je nach Vorhaben erstellen wir für Sie eine strategische Übersicht, die Einsicht generiert, Ihre Strategien und Ihr Team einen Schritt weiter bringt. Oder wir  bilden Werte oder Projektelemente ab. Diese Visuals können Sie, ohne Hemmschwellen und „zu viel Neues“, direkt in bestehende Workflows und Unternehmensstrukturen einsetzen (Print, Powerpoint etc).

Das Erstellen sorgfältig geplanter, inhaltsreicher, kleinteiliger „Landkarten“ mit der exakt passenden relevanten Inhaltsfülle für Ihr Projekt ist eine unserer besonderen Leistungen. Strategiebilder, sind für Sie maßgeschneiderten Werke und kraftvolle Veränderungswerkzeuge. Es können damit tausende Menschen in Organisationen berührt werden, z.B. in einer Trainings- oder Beteiligungskommunikation.
Wir beginnen mit einem in der Regel eintägigen Konzeptionsworkshop. Wir verstehen Ihr „Warum“ und Ihre Inhalte, wir konzipieren gemeinsam mit Ihnen erste Entwürfe. Danach erfolgt die Reinzeichnung in Versionen, die wir mit Ihnen abstimmen, bis zum fertigen Ergebnis.
Wir beraten Sie rund um die  wichtigsten Erfolgsfaktoren von Veränderungskarten, Einsichts- und Dialogbildern.

Wir haben im Laufe der Jahre (unsere Anfänge gehen zurück bis 2005) für Business, Strategie, Event und Präsentationen zahlreiche visuelle Services erbracht – alles der folgenden Übersicht und vieles mehr.
Visualisierungsarten
Neben unseren Kernleistungen (siehe Websitemenü) sind besonders zu erwähnen noch Visualisierungen von Timelines, z.B. Ihrer Unternehmensgeschichte.
Ob Sie etwas Besonderes planen, oder einfach nur ein ertragreiches Meeting planen – erzählen Sie uns davon!

Neben Graphic Recording und Visual Facilitation bieten wir auch Prozessvisualisierung, Wissensvisualisierung, Strategie-Visuals und handskizzierte Videotutorials an – all das mit einem soliden Erfahrungshintergrund und Kundenreferenzen. Ebenfalls können Sie für Ihre Vorhaben auf uns als Moderatoren und Facilitators zurückgreifen.

Visualisierungsmethoden wie Graphic Recording sind an sich themen- und branchenunabhängig. Wir zeichnen uns durch hohe Allgemeinbildung aus und haben die Erfahrung tausender Projekte und zahlreicher Branchen. Damit nicht genug: Wir sind Meister im interdisziplinären Denken, Vernetzen von Informationen, Zuhören und Nutzen von Metaphern. Wir müssen nicht jedes Detail verstehen, aber Ihre Ziele und Botschaften kennen. Stets achten wir auf eine gute, mit Ihnen abgestimmte Vorbereitung.

Bei Vor-Ort-Einsätzen gehören diese nach unserer Session Ihnen (ausser bei einer ProBono- / Gratisleistung). Sie werden alle Rechte an den Bildern haben. Fühlen Sie sich also frei, diese für Ihre interne und externe Kommunikation zu verwenden. In unserem Honorar inbegriffen ist auf Wunsch eine Nachbereitungssession per Telefon und eine Konsultation dazu, wie Sie die Bilder nach dem aktuellen Event nachhaltig nutzen können, um ihre Ziele weiterhin zu verfolgen. Tipps dazu senden wir Ihnen auch per Email.

Setzen Sie ein Ersttelefonat für heute an: Lassen Sie uns über Ihr Projekt und Ihre Ziele sprechen – darüber, was Sie und Ihre Gruppe brauchen und wie wir Sie dabei unterstützen können. Insbesondere wenn das Ihre erste Implementierung von Visualisierung sein sollte, nehmen wir Sie an die Hand, bereiten Sie vor und leiten Sie durch den Prozess. Zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular oder per Telefon zu kontaktieren.

Graphic Recording

Graphic Recording ist der Prozess, bei dem handskizzierte Bilder und Texte genutzt werden, um Konferenzen, Meetings oder Workshops in Echtzeit zu visualisieren. Beim Graphic Recording steht primär die Idee im Mittelpunkt, Meetings zu unterstützen, Einsichten zu generieren, Zusammenarbeit und Gruppenprozesse zu fördern. Die Kernskills, dieser Arbeit sind Zuhören, das Stellen von (offenen) Fragen, Meta-Ebenen-Bildung, Mustererkennung, konzeptionelle Fähigkeiten, Menschenkenntnis, Erkennen von Gruppenprozessen, Allgemeinbildung, energetische Kompetenzen etc.
Wir visualisieren digital oder auf großen Papierbögen bei Live-Events vor Ort. Bei einer digitalen Erstellung während einer Online Veranstaltungen oder Meetings partizipiert der Visualisieren als TN mit der Visualisierung am Meeting und wird entweder während und/oder nach der Veranstaltung eingeblendet. Dies erfolgt je nach Länge des Events und dem geplanten Ziel der Visualisierung für dieses Event.
Vor Ort werden Papierbögen an feststehende Wände oder Stellwände angebracht, so dass jeder dem Prozess folgen kann. Durch die Kombination von Bildern und Text spricht Graphic Recording sowohl den Verstand als auch das Herz an. Werfen Sie einen Blick in unser Portfolio, um Eindrücke unserer Visualisierungsarbeit zu erhalten.

Zunächst liegt unser Schwerpunkt auf der Vorbereitung. Wir sind bekannt für unsere umsichtige Vorbereitungsarbeit und die Einpassung der Visualisierung in die Prozesse und die Kommunikation, die in Ihrer Organisation ablaufen. In dieser Phase fragen wir nach Ihren Zielen. Während des Events sind wir normalerweise als stiller Begleiter in Ihrer Konferenz, Meeting oder Workshop, der all das visualisiert und aufschreibt, worüber gesprochen wird. Ihr Event läuft wie gewohnt ab, Sie brauchen Ihre Agenda nicht zu ändern. Das Produkt ist in der Regel bereits final, sobald am Ende des Meetings die letzten Worte gesprochen wurden. Zu diesem Zeitpunkt ist es möglich, dass wir auf Wunsch das Bild präsentieren. Bei einer analogen Erstellung wird das Bild hochwertig fotografiert und Ihnen überreicht. Es folgt eine Nachbereitung, so dass Sie in Kürze danach ein bearbeitetes JPG zur Verfügung haben. Bei digital erstellten Recording erhalten Sie das Bild sofort nach dem Event.

Setzen Sie Graphic Recording ein wenn Sie: Interaktiv kommunizieren, Inhalte nachhaltig verankern, hochwertig dokumentiert haben möchten. Wir hören genau zu, filtern und vernetzen des Gehörte bevor wir es zu Papier bringen. Und wir bringen es in Interaktion. Wir sind also eher Business-Partner und Facilitator als Zeichner. Während unserer Arbeit nehmen wir zusätzlich oft eine Metaperspektive ein, um den Gesamtkontext sowie die verschiedenen Sichtweisen zu erfassen. Dies steigert das Verstehen von komplexen Verbindungen, Produktivität und Kreativität. Es hilft Ihnen auch, die wichtigen Aspekte der Konversation zu erinnern – lange über den Event hinaus.

Visualisierungsmethoden wie Graphic Recording sind an sich themen- und branchenunabhängig. Wir zeichnen uns durch hohe Allgemeinbildung aus und haben die Erfahrung vieler hunderter Projekte und zahlreicher Branchen. Damit nicht genug: Wir sind Meister im interdisziplinären Denken, Vernetzen von Informationen, Zuhören und Nutzen von Metaphern. Wir müssen nicht jedes Detail verstehen, aber Ihre Ziele und Botschaften kennen. Stets achten wir auf eine gute, mit Ihnen abgestimmte Vorbereitung.

Es findet ein Vorbereitungsmeeting per Telefon statt, um Inhalte und Logistik zu klären. Alles, was Sie bereitstellen müssen, sind eine feststehende Wand oder Stellwände (z.B. Metaplan) als Arbeitsoberfläche sowie einen Stehtisch. Wir sprechen gemeinsam über Ihre Anliegen und teilen Ihnen mit, falls Sie Weiteres vorbereiten müssen. Gewöhnlich brauchen wir 45 Min. vor Eventbeginn, um unser Material im Raum vorzubereiten und uns mit Ihnen abzugleichen. Der beste Platz ist links oder rechts von der Bühne/Sprecherposition im ersten Drittel des Raumes an einer Seitenwand. Alles Weitere, was wir benutzen, bringen wir selbst mit. Für digitales Graphic Recording benötigen wir einen Tisch, Stuhl und Stromanschluss (ggf. Beameranschluss).

Diese gehören nach unserer Session Ihnen (ausser bei einer ProBono- / Gratisleistung). Sie bekommen sowohl die Originale als auch die digitalisierten Photos, die wir davon machen. Sie werden alle Rechte an den Bildern haben. Fühlen Sie sich also frei, diese für Ihre interne und externe Kommunikation zu verwenden. In unserem Honorar inbegriffen ist auf Wunsch eine Nachbereitungssession per Telefon und eine Konsultation dazu, wie Sie die Bilder nach dem aktuellen Event nachhaltig nutzen können, um ihre Ziele weiterhin zu verfolgen. Tipps dazu senden wir Ihnen auch per Email.

Das von der Teamgröße als auch vom Projektmanagement her leisten zu können, zeichnet uns aus. Wir haben das größte Team an Visualisieren in den deutschsprachigen Ländern und eines der größten in Europa. Senden wir Ihnen ein Visualisierer-Team, hat dieses immer einen Team-Lead und damit einen zentralen Ansprechpartner für Sie.

Nein. Graphic Recording ist eine Methode, die vor ca. 40 Jahren an der Westküste der USA entstand. Es ist also eine relativ junge Disziplin, die dem größeren Kontext von „Visualisierung“ zuzuordnen ist (und nicht dem illustrativen oder künstlerischen Bereich). Graphic Recording entstand primär um Meetings zu unterstützen, Zusammenarbeit zu fördern, Einsicht zu generieren und Gruppenprozesse zu erleichtern. Wir bei Visual Facilitators leben voll und ganz diese originäre Haltung und Intention von Graphic Recording.

Wir übernehmen Verantwortung für unser Arbeitsfeld und bilden sowohl Prozessbegleiter als auch Illustratoren aus, die 
sich zu guten Visualisierern entwickeln wollen.

Nein. Die Künstlersozialkasse (KSK) hat schriftlich bestätigt, dass Graphic Recording nicht einer Abgabe unterliegt. Auch bei Betriebsprüfungen zeigte sich dass es keine Abgabepflicht gibt – es sei denn der Einsatzzweck sei Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit. Graphic Recording ist keine künstlerische oder illustrative Tätigkeit.  Zwar gibt es mehr und mehr ausgebildete Illustratoren, die diese Visualisierungsart ausführen, doch hierbei sind sie ausnahmsweise nicht in der Rolle eines Illustrators. Sie tun dies in der Rolle eines Facilitators / Prozessbegleiters, der visualisiert.

Graphic Recording entstand vor ca. 40 Jahren an der Westküste der USA. Es ist also eine relativ junge Disziplin, die dem größeren Kontext von „Visualisierung” zuzuordnen ist (und nicht dem illustrativen oder künstlerischen Bereich). Graphic Recording entstand damals aus Prozessbegleitung, Beratung und Organisationsentwicklung. Dies ist bis heute so. Die Arbeitsweise ist vergleichbar mit Flipcharts von Beratern und Trainern.

Die KSK basiert auf dem Prinzip, dass Illustratoren, Künstler, etc. Werke erschaffen, bei denen eine Urheberschaft entsteht. Es geht also in gewisser Weise um den Erschaffenden, also den Urheber. Bei Graphic Recording geht es nicht um den Urheber. Im Gegenteil ist es ein Grundbestandteil der Methode, seit ihrer Enstehung in den 70iger Jahren, dass man sich als Visualisierender möglichst komplett herausnimmt. Persönlich, von der Interpretation der Inhalte der, bis hin zum Fokus warum man visualisiert: Es geht immer um den Prozess, nie um das Produkt (Bild).

Die notwendigen Skills eines guten Graphic Recorders liegen mehrheitlich immer im Prozessbegleiten, Zuhören, Verarbeiten/Filtern von Informationen, Bilden von Metaebenen, und erst sekundär im Bereich „Zeichnen“ (wir sagen „Visualisieren“, da Graphic Recorder ganz viel schreiben).

Wir bei Visual Facilitators leben voll und ganz diese originäre Haltung und Intention von Graphic Recording.

Neben Graphic Recording und Visual Facilitation bieten wir auch Prozessvisualisierung, Wissensvisualisierung, Strategiebilder und handskizzierte Erklärfilme an – all das mit einem soliden Erfahrungshintergrund und Kundenreferenzen. Ebenfalls können Sie für Ihre Vorhaben bei Change und Veränderungsprojekte auf uns als Facilitators zurückgreifen.
Graphic Recording ist visuell dokumentierend: Es ist eine geschriebene und visualisierte Aufnahme eines Meetings, eines Prozesses, Events oder einer Konferenz in Echtzeit. Facilitation hingegen ist eine moderierende Prozessbegleitung, die die Gruppe via Dialogmethoden zu einem Ziel hin etc. unterstützt. Teilweise wird diese Begleitung auch parallel visualisiert (Visual Facilitation).
Setzen Sie ein Ersttelefonat für heute an: Lassen Sie uns über Ihr Projekt und Ihre Ziele sprechen – darüber, was Sie und Ihre Gruppe brauchen und wie wir Sie dabei unterstützen können. Insbesondere wenn das Ihre erste Nutzung von Visualisierung sein sollte, nehmen wir Sie an die Hand, bereiten Sie vor und leiten Sie durch den Prozess. Zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular oder per Telefon zu kontaktieren.

Erklärfilm

EXPLAINAS-Erklärfilme sind handgezeichnete, animierte Filme, die komplexe Sachverhalte auf den Punkt bringen. Mit professioneller Illustration/ Animation, einem Text und bei Bedarf einem entsprechenden Sound-Design produzieren wir für Sie einen rhythmisch stimmigen und aussagekräftigen Film, der perfekt zu Ihren Kommunikationszielen passt.

Worum geht es? Welches Thema möchten Sie visualisieren? Bei unserem ersten Gespräch möchten wir Ihre Kommunikationsziele verstehen, um Sie effizient in Ihrem Vorhaben unterstützen zu können. Gerne können Sie uns auch Eckdaten (wie Story, Zielgruppe, erste Bildideen, Metaphern) liefern und wir erarbeiten Konzept und Kommentar – alles immer in Rücksprache mit Ihnen.

So entsteht ein Explainas Erklärfilm / Erklärvideo:

Das hängt natürlich in hohem Maße vom Thema ab. In der Regel sind 60 bis 90 Sekunden vollkommen ausreichend. Im Einzelfall kann aber auch ein längerer Film durchaus Sinn machen, z.B. im Bereich eLearning . Wir empfehlen hierbei immer die Aufmerksamtkeitsspanne der Zuschauer im Auge zu behalten. Ausserdem helfen unsere erfahrenen Texter gerne bei sinnvollen Kürzungen und prägnanten Formulierungen, damit eine gute Story entsteht.

Je nach Schnelligkeit der Freigaben und Feedbacks erstellen wir Ihren Film innerhalb von 3-4 Wochen. Soll es schneller gehen? Fragen Sie unsere Experten, was möglich ist: Wir sprechen dazu.

EXPLAINAS entstand schon 2011, lange vor dem großen Boom der Erklärvideos. Wir stehen für Erfahrung, insbesondere bei Premium-Erklärfilmen. Diese zeichnen sich insbesondere aus durch:
  • Sie stehen im Vordergrund. Dabei achten wir insbesondere auf eine sehr gute Story die lückenlos passend visualisiert ist.
  • Wir haben einen eigenen schnellen, schlanken Workflow beim Erstellungsprozess.
  • Wir erstellen Videos mit dem Ziel, ein maximales Erreichen des Zuschauers ohne ablenkende Elemente (z.B. eine Hand mit Stift) zu erzielen.
  • Professionelle Visualiserer garantieren hochwertigste illustrative Darstellung.
Das variiert je nach Inhalt, Länge, Animationsart und Präsentationsplattform. Es variiert auch je nachdem, was Sie an fertigem Material mitbringen: Liegt bereits ein finaler Sprechertext in der gewünschten Filmlänge vor? Dadurch würde beispielsweise unser Texter eingespart werden. Audersherum kann unsere Expertise und Erfharung auch genau hier helfen, und Ihnen das neue Medium, Video mit einem passsenden Text aufwerten.

Melden Sie sich bei uns und wir unterbreiten Ihnen nach einem Briefing ein Ihre Ziele unterstützendes Angebot.

 

Hier sind wir nicht limitiert. Prinzipiell sind die EXPLAINAS-Erklärfilme in jeder Sprache möglich. Unsere Sprecherdatenbank umfasst Profisprecher zahlreicher Sprachen und Dialekte. Langjährige Expertise haben wir in den Sprachen deutsch und englisch.

Wir erstellen die Varianten, die Sie benötigen – für Inter- und Intranet, für Smartphones und Tablets sowie Präsentationen aller Art. Standardmäßig liefern wir in HD oder Full HD Größe im Dateiformat mp4 / H264.

 

Von uns erstellte Erklärvideos dürfen auf allen Online- und Mobile-Plattformen sowie offline (z.B. auf Messen) zeitlich und räumlich unbegrenzt genutzt werden. TV- oder Kinonutzung wird gesondert berechnet.

Bei Veränderungsprozessen können sich Erklärfilm, Graphic Recording und Strategische Illustration gut ergänzen. Bilder, Metaphern und Motive können wiederverwendet werden. Auch im Corporate Storytelling ergänzen sich Visualisierung und Film perfekt. Gerade bei längeren Veränderungsvorhaben kann am Ende einer Kette von visueller Workshop- und Teambegleitung ein Erklärvideo stehen – um eine effektive Beteiligungskommunikation sicherzustellen. Jeder Fall ist anders – wir beraten Sie gerne.

Neben Graphic Recording und Visual Facilitation bieten wir auch Prozessvisualisierung, Wissensvisualisierung, Strategiebilder – all das mit einem soliden Erfahrungshintergrund und Kundenreferenzen. Ebenfalls können Sie für Ihre Vorhaben auf uns als Moderatoren und Facilitators zurückgreifen. Change und Veränderungsprojekte begleiten wir mit Visual Facilitation.

Setzen Sie ein Ersttelefonat für heute an: Lassen Sie uns über Ihr Projekt und Ihre Ziele sprechen – darüber, was Sie und Ihre Gruppe brauchen und wie wir Sie dabei unterstützen können. Insbesondere wenn das Ihre erste Implementierung von Visualisierung sein sollte, nehmen wir Sie an die Hand, bereiten Sie vor und leiten Sie durch den Prozess. Zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular oder per Telefon zu kontaktieren.

Unsere Zusammenarbeit

Für uns steht die Qualität eines Graphic Recordings in herkömmlichen Sinne an erster Stelle. Ebenso sind bei strategischen Visualisierungen Qualitätsunterschiede am Markt zu beobachten. Daher schulen wir unser Team. Die Teilnahme an einer entsprechenden Schulung ist gekennzeichnet durch den Erhalt eines Qualitäts-Badge. Dieser Badge zeigt eine Auszeichnung über die Weiterbildung und Qualifikation des Teammitgliedes in dem jeweiligen Bereich und gibt Ihnen als Kunden ein Qualitätsversprechen durch Weiterbildung immer angepasst an die am Markt bestehenden aktuellen Veränderungen.

Überall. Zwar is unser Firmensitz Deutschland, doch wir arbeiten vor allem online. Und zwar global. Auch vor Ort sind wir international verfügbar. Unser Team lebt in allen deutschsprachigen Ländern verteilt und unser Netzwerk erstklassiger Visualisierer ist weltweit verteilt. Unsere globale Reiseerfahrung deckt über 80 Länder ab. Wir begleiten Events jeder Art, jeder Größe und an jedem Ort – und natürlich bekommen Sie unsere Leistung auch remote/digital.

Er wird in guter Gesellschaft sein: Unsere Kunden sind zahlreiche Unternehmen aus DAX-30, Fortune-500 und dem Mittelstand, sowie NGOs und Kulturbereichen. Seit 2005 haben wir tausende Projekte abgewickelt, jedes Jahr hunderte Visualisierungen angefertigt. Wir haben mit Kunden gearbeitet, die die Kosten des Graphic Recordings durch die Vorteile bei weitem zurückerhalten haben: bei Meetings oder Workshops durch nachhaltige Kommunikation und Einsicht, bei Konferenzen durch Imagegewinn oder Sponsoring.

Setzen Sie ein Ersttelefonat für heute an: Lassen Sie uns über Ihr Projekt und Ihre Ziele sprechen – darüber, was Sie und Ihre Organisation brauchen und wie wir Sie dabei unterstützen können. Insbesondere wenn das Ihre erste Implementierung von Visualisierung sein sollte, nehmen wir Sie an die Hand, bereiten Sie vor und leiten Sie durch den Prozess. Zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular zu kontaktieren.

Wir arbeiten primär für Unternehmen (B2B), bevorzugt für Mittelstand und Selbständige jeder Branche. Die klassischen Herausforderungen liegen im Bereich Unternehmenskultur (Werte, Vision, Leitbild, Strategiebild – Menschen erreichen), im einfachen Darstellen von Komplexität, Zielen und Potenzial, sowie dem Gestalten von Online-Zusammenarbeit. Früher haben wir alle Arten von Veranstaltungen begleitet: von der Konferenz für über tausend Personen, internen oder öffentlichen Reden, Strategiesessions, Designprozessen, World Cafés bis hin zu Telefonkonferenzen und Onlinekurse. Entsprechend ist unsere Erfahrung. Wir wünschen uns für Transformations- und Veränderungsprozesse in dieser neuen Welt zu arbeiten, um einen nachhaltigen und ganzheitlichen Wandlungsprozess unterstützen zu können. Damit wenden wir uns explizit an Entscheider, Inhaber, Führungskräfte, Projektmanager, Changemanager etc.

Vor allem eine Lösung für Ihre Herausforderung. Unsere Paket- und Tagessatz-Honorare beinhalten Vorbereitungsarbeit und -recherchen, unsere gemeinsame Zeit während Meetings/Events und die Nachbereitung. Unsere Kalkulation erfolgt immer auf einer genauen Auftragsklärung mit Ihnen. Die Projektkosten hängen vom Umfang Ihres Projektes ab. Sollte die Zusammenarbeit nicht online sondern vor Ort stattfinden so sind Spesen wie Reisekosten und Übernachtung nicht inbegriffen. 
Wir haben eine moderne, papierlose Buchführung und versenden unsere Rechnung als PDF an Sie. Alle Preise zzgl. 19% MwSt. bzw. bei Rechnungsadressen im Ausland nach den geltenden Steuergesetzen.

Wir arbeiten vor allem online und daher global. Auch vor Ort sind wir international verfügbar. Unser Firmensitz ist in Hamburg, Deutschland, und wir haben ein deutschlandweites Team. Dazu kommt ein internationales Netzwerk über die Welt verteilt. Unsere globale Reiseerfahrung deckt über 80 Länder ab. Wir sind international erfahren, buchbar und einsetzbar.

Hier finden Sie unsere Stornierungsbedingungen. Senden Sie uns eine E-Mail. Wir bestätigen Ihnen die Stornierung und prüfen gerne schon einen neuen Termin in unserem Kalender für Sie.

Je nachdem, mit wieviel Vorlaufzeit zu Ihrer Veranstaltung Sie die Buchung stornieren variiert es.

Nach Ihrer Buchung: Wir haben Verständnis dafür dass sich Pläne ändern können. Eine Stornierung gebuchter Aufträge ist bis zu 14 Tage 
vorher kostenlos möglich, wobei Kosten eventuell bereits gebuchter Reise-Tickets, Materialbestellungen oder Buchungen externer Anbieter (z.B. Raumbuchungen etc.) unabhängig vom Zeitpunkt der Stornierung zu erstatten sind. Danach: Wir berechnen bei einer Stornierung der Visualisierungs- oder Trainerleistung 7-14 Tage vorher 20% des Honorars, und bei weniger als 7 Tage vorher 50% des Honorars. Je nach Stornierungsbedingungen externer Anbieter bis zu 100 % der durch externe Anbieter im Angebot enthaltenen Leistung.
Bei kurzfristigen Aufträgen: Die obigen Stornobedingungen gelten, wenn die Buchung mehr als 20 Tage vor dem Veranstaltungsdatum statt gefunden hat. d.h. wenn die Buchung innerhalb von 14 Tagen vor dem Veranstaltungsdatum statt findet, beträgt die Stornogebühr ebenfalls 20% und bei weniger als 7 Tage vorher 50% des Honorars. Findet die Buchung innerhalb von 6 Tagen vor der Veranstaltung statt, ist bei Stornierung das gesamte Honorar fällig.
Ausnahmen: Sollte es nach Absagen einer Veranstaltung durch den Kunden zu einem Auftrag an einem anderen Termin kommen, werden die Stornokosten gesondert geregelt.

Open to transform your ideas.

Machen Sie den ersten Schritt:

Fallstudie anfordern

Fordern Sie diese Fallstudie an: Zielbild „Fabrik der Zukunft”
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.