Reinventing Organizations 2018-03-16T10:31:56+00:00

Reinventing Organizations

Wir bauen Brücken. Damit Sie vorankommen.

So zahlreich die Beispiele, so vielseitig sind auch die Anwendungsgebiete:

  • Purpose-Findung

  • Stärkung der Veränderungsfähigkeit

  • Kulturwandel

  • Entscheidungs- und Zusammenarbeitskompetenz

  • Meetingformate

  • Organisationsstruktur

Wir stellen stets die Arbeit am Purpose an den Beginn.

Viele Menschen spüren ganz deutlich: In den derzeitigen Organisationsformen klafft ein tiefer Graben zwischen ihren Entfaltungsmöglichkeiten auf der einen Seite und dem tatsächlichen Potenzial auf der anderen Seite.

Und um dieses Potenzial ist eine globale Bewegung entstanden. Graswurzelmäßig wird an einer Kultur der Ganzheitlichkeit gearbeitet, die sowohl individuelle Mindsets berührt, als auch die Kultur, Struktur und die Prozesse von Organisationen.

Und dazu bauen wir Brücken. Und das funktioniert so: Entlang des Zweckes der jeweiligen Organisation nutzen und generieren wir kollektive Intelligenz. Damit das gelingt, entwickeln und aktivieren wir gemeinsam mit Ihnen einen „Purpose“. Denn wir glauben nicht nur an neue Formen der Organisationskultur, wir setzen sie auch um. Gemeinsam mit Ihnen.

Sie wollen mit Ihrer Organisation vorankommen? Zusammen neu denken, in Neuland vorstoßen? Dann werden Sie uns zustimmen: Erfolg haben genau die Teams, die gemeinsam kreieren, gemeinsam führen, sich gegenseitig herausfordern. Denn wer in einer neuen, unvorhersagbaren, komplexen Welt zum Besten aller vorankommen will, muss forschen.

Wir begleiten Sie beim Forschen. Aktiv auf Ihrem Weg.
Als Teil der neuen „Reinventing / Teal“ Bewegung arbeiten wir permanent an „Next Stage Organisations“ in einem wachsenden Netz globaler Akteure. Das sind lokale Gruppen, Onlinemeetings, „Communities of Practice“, Magazine usw. rund um Themen wie Reinventing Organizations, Conscious Business, Holacracy, U.Labs, Social Entrepreneurship etc.

Damit dies gelingt, kreieren wir neue Methoden, Herangehensweisen und Tools rund um die Gruppenintelligenz. Und zwar sowohl mit unserem Team, als auch mit unseren Kunden. Und wir implementieren sie.

Wir pflegen eine Kultur der Offenheit. Damit wir in der Lage sind, uns immer wieder zu hinterfragen, neu zu erfinden und vor allem das Nicht-Wissen zu integrieren. Damit bereiten wir unseren Kunden und uns den Weg, evolutionäres Potenzial zu entfalten. Etwas, das zu unseren fundamentalen Grundwerten zählt.

All dies setzen wir aktiv in Projekten für Kunden um. Dabei finden wir jedesmal neue, noch nie dagewesene Lösungen. Schließlich erfordern die Herausforderungen auch jedes Mal einen vollkommen neuen Ansatz. Das gilt gleichzeitig für die unterschiedlichen Perspektiven, die wir einnehmen.

All dies leben wir auch selbst. Denn wir betrachten „Reinventing Organizations“ nicht als Modell, Tool oder Theorie. Wir praktizieren es. Tag für Tag. Dazu arbeiten wir aktiv an unserer Struktur und machen derzeit unsere eigenen Schritte in Richtung Selbstorganisation, dynamische, agile Workflows und Manifestation.

Wertorientertes Handeln – auf Augenhöhe.

Unternehmen sind heute keine abgeschotteten einsamen Inseln mehr, die ihr Wissen horten können. Vielmehr agieren sie wie eine pulsierende Organisation, als Partnerin in einem Netz von Netzen, die sich ähnlichen Visionen, Werten und Zielen verschrieben haben. Sie agieren im Sinne der Ressourcenknappheit und dem lebensnotwendigen Nachhaltigkeitsgebot. Und schaffen so humanen, kulturellen und spirituellen Mehrwert über ihre Produkte, Marken, Leistungen, Politik und Mitarbeiterführung.

Wir kreieren unsere eigene Wirklichkeit: Alles, was wir heute als Menschen in Organisationen oder als Kunden als Potenzial zu neuen Wegen erkennen können, zu träumen wagen, ist möglich.

Vorausgesetzt wir verfügen über entsprechenden Visionen, Absichten, Strukturen, Ziele und Werte. Um dies zu erreichen, müssen wir nachvollziehbare, achtsame Rahmenbedingungen des Lernens und der Begegnung herstellen.

Alles in allem leben wir in einer Zeit konsequenter Werteorientierung. Wir betrachten den Verbraucher als Menschen, sehen die Erde als unsere einzige Heimat. Und beide zusammen erleben wir als eine Körper-Seele-Geist-Ganzheit. Eine unausweihliche Gemeinschaft, die erfasst und schützt.

Was dabei entsteht? – Eine lernende Organisation: Wir arbeiten mit Ihnen und Ihrer Organisation als eine systemische Einheit aus Teilbereichen (Menschen, Ziele, Ressourcen, Abteilungen, Führung, Standorten, Kompetenzen, Kulturunterschieden, Belohnungssystem, Vorschriften, Teams, Prozessen, etc), die in Wechselwirkungen miteinander kommunizieren. Eine lernende Organisation zu werden, bedeutet in der Tiefe einen kulturellen Wandel. Ein Wandel, der je nach Ausgangslage der Organisation oft mehrere Jahre dauern kann. Wir erfinden uns neu – Reinventing…